gemenuGerhard Mehrke - Neu-Ulm - Weiterbildung - Fachdozent

Frequently Asked Questions
(oder auch: Hin und wieder gestellte Fragen)


Wie wirken Schüßler-Salze?

Schüßler-Salze sind alternativmedizinische Präparate vonSchüssler Mineralsalzen in homöopathischer Dosierung (Potenzierung). Die Therapie mit Schüßler-Salzen geht auf den homöopathischen Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler (1821–1898) zurück, der verkündete, viele Krankheiten entstünden durch Störungen des Mineralhaushalts der Körperzellen und könnten durch homöopathische Gaben von Mineralien geheilt werden. Diese Annahmen können wie alle Annahmen der Hömöopathie wissenschaftlich nicht belegt werden, eine Wirksamkeit der Schüßler-Salze (außer über den Placebo-Effekt) ist nicht nachgewiesen. Die einzelnen Mineralien werden in den Verdünnungsreihen D6 (1:1.000.000) und D12 (1:1012) verabreicht. Dies zeigt, dass sie jedenfalls, außer für den Geldbeutel, nicht schädlich sein können.Money cut

Zitat aus einer Produktbeschreibung: "In der stark verdünnten, potenzierten Form können Schüßler-Salze optimal schnell zu den darbenden Zellen vordringen, und sie für die Aufnahme der wichtigen Mineralsalze aufschließen."

Wasser- Das ist natürlich Unfug, wo praktisch nichts drin ist, kann auch nichts vordringen. Von Dosis-Wirk-Beziehungen haben diese Leute noch nie etwas gehört. Ab der Verdünnung D6 sind in der Regel die Verunreinigungen in höherer Konzentration vorhanden als der Wirkstoff. Ein Schluck Mineral-(oder Leitungs-)Wasser enthält mehr Mineralien als eine Dosis Schüßlersalze.

 



zurück